Chemnitztalradweg eröffnet: Teilstück Wittgensdorf – Markersdorf (Claußnitz)

Kommunales

Am 8. April 2017 versammelten sich viele Radfahrer um gemeinsam mit Vertretern der Anliegerkommunen, dem Landesamt für Straßenbau und den beteiligten sächsischen Staatsministerien den Chemnitztalradweg zu eröffnen. Der Abschnitt zwischen Wittgensdorf und Markersdorf in Claußnitz konnte nun endlich den Nutzern übergeben werden. 

Eröffnung Chemnitztalradweg - Ansprache Bürgermeister Günter Hermsdorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: ML; Ansprache zur Eröffnung, Günter Hermsdorf, Bürgermeister von Claußnitz

 

Nach den obligatorischen Ansprachen ging es mit gemütlicher Fahrt vom ehemaligen Bahnhof Wittgensdorf bis zum Museumsbahnhof nach Markersdorf. Dort wartete ein interessantes Programm, Verpflegung und geselliges Beisammensein.

Einen wesentlichen Verdienst um das Entstehen des Radweges von Chemnitz bis derzeit nach Markersdorf ist dem Claußnitzer Bürgermeister Günter Hermsdorf zuzuschreiben. Ohne sein jahrelanges Engagement von der Idee die brache Bahnstrecke umzunutzen über die Gründung des Zweckverbandes und den Kauf des Streckenabschnittes bis hin zur Umsetzung der Bauarbeiten u.a. mit Tunnel und einigen aufwendigen Brückenbauwerken könnten wir heute nicht den modernen Radweg nutzen.


Quelle: ML; Dr. Gerald Thalheim Parl. Staatssekretär a.D. und Henning Homann MdL

 

Quelle: ML; Mario Lorenz  und Henning Homann

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 178680 -


 

Suchen

 

Empfohlene Seiten

 
 
 

 

 
Besucher:178681
Heute:8
Online:1